Sie sind hier: Über Uns / Ausrüstung

Kontakt

BRK Bereitschaft Garmisch
Promenadenstr. 13
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon 08821 - 5 97 59

Info(at)brk-garmisch.de

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Sanitätsdienst, Helfer vor Ort oder Katastropheneinsatz: Unsere Bereitschaft verfügt über drei Fahrzeuge, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Mannschaftstransportwagen (MTW)

Für Einsätze im Katastrophenschutz und für den Helfer vor Ort nutzen wir einen Volkswagen T5 Facelift 4Motion TDI.

Funkrufname: RK Garmisch 14/1

Ausstattungsmerkmale:

  • 4m / 2m BOS Fahrzeugfunkgerät
  • 2x 2m BOS Handfunkgeräte
  • 1x 4m BOS Handfunkgerät
  • 4x Sepura STP9000 HRT
  • LED Sondersignalanlage
  • 1x Funkbox mit 2 weiteren 2m BOS Handfunkgeräten
  • 1x Notarztrucksack
  • 1x Notfallrucksack
  • 2X LP 1000 Frühdefibralltoren
  • 1x LP12 EKG/Defieinheit
  • 2x Sauerstofftasche
  • 1x Kindernotfallsatz
  • 1x Vakuumschienensatz
  • 1x KED System
  • 1x Spineboard
  • 3x Infektionsschutzanzüge
  • 3x Faltpilonen
  • 4x LED Powerflare
  • 2x Einmaldecken
  • 2x Handscheinwerfer
  • 1x elektr. Absaugpumpe
  • 1x LUCAS Thoraxkompressionsgerät

 

 

Rettungswagen

Für Einsätze im Kathastrophenschutz und für die Unterstützung des Rettungsdienstes nutzen wir einen Mercedes Sprinter 4x4 Rettungswagen

Der Rettungswagen war früher im öffentlich rechtlichen Rettungsdienst eingesetzt und wurde von uns im Februar 2015 übernommen.

Funkrufname: RK Garmisch 71/70

Ausstattungsmerkmale:
RTW nach DIN


Mannschaftstransporter Logistik

Für Einsätze im Katastrophenschutz und als Logistik-Fahrzeug bei Sanitätsdiensten nutzen wir einen Volkswagen T4 TDI.

Funkrufname: RK Garmisch 14/2

Ausstattungsmerkmale:

  • 4m / 2m BOS Fahrzeugfunkgerät
  • 1x 2m BOS Handfunkgeräte
  • 1x 4m BOS Handfunkgerät
  • 1x Notfallrucksack

 

 


Geräteanhänger SAN Behandlung

Für Großschadensfälle halten wir einen Geräteanhänger SAN Behandlung vor.
Durch unsere geographische Situation im Landkreis Garmisch setzten wir in jeder Talschaft eine klein Behandlungseinheit ein um autark in der Erstphase arbeiten zu können. Der Anhäger ist für die Behandlung von 10 bis 15 Patienten ausgelegt.

Ausstattungsmerkmale:

  • 2x Notarztrucksäcke
  • 2x Notfallrucksäcke
  • 2x Inhalationseinheiten
  • 1x 10 L Sauerstoffverteiler
  • 20x Patienten-Erstangriff-Sets
  • 1x Verbrennungskiste
  • 1x Schnelleinsatzzelt (SEZ)
  • 1x Set Betreuung und Verpflegung
  • 10x Krankentragen
  • 10x Tragetücher
  • 20x Einmaldecken
  • 1x Powermoon
  • 1x Stromerzeuger
  • 1x Zeltheizung
  • 1x Kindernotfallsatz
  • 2x Vakuummatratzen
  • 2x Krankentragenbock
  • 2x Stativstrahler
  • 2x Ersatz Treibstoffkanister
  • 1x Handwerkzeug
  • 1x Medikamentenbox
  • 2x Bierzeltgarnituren
  • ......

 

 


Mobile Sanitätsstation

Unsere Mobile Sanitätsstation kommt immer dann zum Einsatz, wenn bei Veranstaltungen keine Räumlichkeit zur Verfügung steht. In dem Anhänger befindet sich ein Krankentrage, Material zur Notfallversorgung sowie ein Beatmungsgerät.


Persönliche Schutzausrüstung


Einsatzkleidung Sanitätsdienst

Ein Einheitliches Erscheinungsbild unserer Einsatzkräfte ist uns wichtig. Noch wichtiger ist uns jedoch die Sicherheit unserer Helfer.
Daher ist jeder Helfer für Einsätze im Sanitätsdienst wie folgt ausgestattet:

 

  • Einsatzanorak Bonn2000 GoreTex
  • gaue Einsatzhose mit Reflexstreifen
  • rot/graue Fleecjacke
  • Poloshirt
  • Sweatshirt
  • schwarze Wollmütze
  • Sicherheitsstiefl S3

 

 


Einsatzkleidung Schnell-Einsatz-Gruppe

In unserem Depot stehen den Einsatzkräften der Schnell-Einsatz-Gruppe eine gesonderte Persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung. 

 

  • Schutzhelm mit Visier und Lampe
  • Einsatzanorak leuchtrot
  • graue Latzhose mit Reflexstreifen
  • Sicherheitsstiefel S3
  • THL Einsatzhandschuhe